• 25.07.2018 | TUS-Alarm Doka-Werk Ennsbach

    Am Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 23:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Ybbsfeld zu einem TUS-Alarm im Doka-Werk in Ennsbach alarmiert.
    Kurz nach Ausrücken wurden wir darüber informiert, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelt und kein Einsatz mehr erforderlich ist.
  • Home
E.S.S
ZAMG
UWZ

Die nächsten Termine

01.Sep.2018*08:00
FLORIANIMARSCH
05.Sep.2018*18:00
FEUERWEHRTAG
07.Sep.2018*19:00
GRUPPENÜBUNG

18.03.2016 | Feuerwehrkreuzweg in Aggsbach

Am Freitag, den 18. März 2016, versammelten sich wieder zahlreiche Feuerwehrmitglieder mit Jugend, Aktiven, Angehörigen und Freunden des Bezirkes Melk, um gemeinsam am Feuerwehr-Kreuzweg in Aggsbach/Dorf teilzunehmen.

Weiterlesen

29.01.2016 | Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am 29.01.2016 fand im Gasthaus „Zur Kirchenwirtin“ die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Freiwilligen Feuerwehr St.Martin/Y. statt.

Neben den anwesenden Kameraden und Ehrenchargen konnte Kommandant HBI Franz Weigl zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So waren der Bürgermeister der Marktgemeinde St.Martin-Karlsbach Martin Ritzmaier, die Vizebürgermeisterin Monika Leimhofer, sowie Obmann des Kameradschaftsbundes, Anton Schmutzer, der Einladung gefolgt. Seitens des Abschnitts Ybbs/D. konnten Abschnittskommandant BR Josef Riegler sowie Abschnittskommandant – Stellvertreter ABI Manfred Schmidl begrüßt werden.

Weiterlesen

11.03.2016 | Einsatzübung in Petzenkirchen

Am Freitag, dem 11.03.2016, trafen 70 Feuerwehrmitglieder, aus 6 Freiwilligen Feuerwehren, mit insgesamt 12 Fahrzeugen in Petzenkirchen zusammen, um aus einem brennenden Fernwärme-Heizwerk vier verletzte Personen zu retten.

Die Freiwillige Feuerwehr Petzenkirchen-Bergland hatte die am Freitag, dem 11.03.2016, stattfindende Einsatzübung des Abschnittes Ybbs ausgearbeitet. Annahme der Übung war ein Brand des Miscsanthusheizwerkes in Petzenkirchen, welches von der Fam. Rauner für die Übung zur Verfügung gestellt wurde.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Login