27.01.2017 | Jahreshauptversammlung

Am 27.01.2017 fand im Gasthaus Kaltenbrunner die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St.Martin/Y. statt.

Neben den anwesenden Kameraden und Ehrenchargen konnte Kommandant HBI Franz Weigl zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So waren der Bürgermeister der Marktgemeinde St.Martin-Karlsbach Martin Ritzmaier und der Obmann des Kameradschaftsbundes, Anton Schmutzer, der Einladung gefolgt. Seitens des Abschnitts Ybbs/D. konnten Abschnittskommandant BR Josef Riegler sowie Abschnittskommandant – Stellvertreter ABI Manfred Schmidl begrüßt werden.

Nach Feststellen der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung sowie Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung durch VM Adelheid Mayer, wurde allen verstorbenen Kameraden in einer Gedenkminute gedacht.

Im weiteren Verlauf wurden Kassaberichte, Bericht der Kassaprüfer sowie sämtliche Berichte der Fachchargen und Sachbearbeiter verlesen.

Anschließend sprach Kommandant HBI Franz Weigl über die geleisteten Stunden bei Einsätzen und Übungen und gab einen kurzen Überblick über die Geschehnisse in der Feuerwehr. Des Weiteren wurde berichtet, dass 1 Feuerwehrkamerad aus dem Feuerwehrdienst ausgeschieden ist. Erfreulich ist, dass sich im Jahr 2016 die Gemeindebürgerin Anika Riesenberger dazu entschlossen hat, der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin am Ybbsfeld beizutreten. Der derzeitige Mannschaftsstand besteht aus 63 Mitgliedern im aktiven Feuerwehrdienst und 11 Mitgliedern im Reservestand.

Als Vorschau für das Jahr 2017 erwähnte HBI Franz Weigl das traditionelle Zeltfest der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin/Y., welches heuer vom 12. bis 14. Mai stattfindet.

Neu eingeführt wurde die Ehrung des "Übungskaisers" der FF St. Martin/Y. OFM Martin Pichler hat an 22 Übungen teilgenommen und dafür 78 Stunden aufgewendet.

Statistik des Jahres 2016:

5 Brandeinsätze – 123 Stunden

24 Technische Einsätze – 96 Stunden

4 Brandsicherheitswachen – 45 Stunden

17 Übungen – 703 Stunden

18 Schulungen – 313 Stunden

45 Bewerbsübungen – 647 Stunden

Gesamter Stundenaufwand im Jahr 2016:

1825 Mann mit 5972 Stunden

ERNENNUNGEN:

Zum Gruppenkommandanten: HFM Christoph Achleitner, FM Michael Schmutz

BEFÖRDERUNGEN:

zum Feuerwehrmann: PFM Dominik Rosenthaler, PFM Benjamin Schrammel, PFM Lukas Sirlinger, PFM Stefan Sirlinger, PFM Alexander Steinkellner

zum Löschmeister: HFM Christoph Achleitner, FM Michael Schmutz

zum Oberlöschmeister: LM Martin Riesenberger, LM Andreas Wenisch

zum Oberverwaltungsmeister: VM Adelheid Mayer

Bgm. Martin Ritzmaier bedankte sich im Namen der Bevölkerung, für die geleisteten Einsätze, Übungen, und Schulungen. BR Josef Riegler und ABI Manfred Schmidl bedankten sich seitens des Abschnittsfeuerwehrkommandos für die gute Zusammenarbeit und die Kameradschaft.

Die Versammlung wurde anschließend vom Kommandanten mit „Gut-Wehr “ geschlossen.

 

  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung001
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung002
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung003
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung004
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung005
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung006
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung007
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung008
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung009
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung010
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung011
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung012
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung013
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung014
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung015
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung016
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung017
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung018
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung019
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung020
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung021
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung022
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung023
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung024
  • 2017_01_27_Jahreshauptversammlung025

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen