• 28.04.2020 | Brand eines Harvesters in Neuhaus

    Am 28. April 2020, kurz nach 18:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Ybbsfeld, sowie der Löschzug Hengstberg, durch die Bezirksalarmzentrale Melk zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein Harvester fing aus unbekannter Ursache mitten in einem Waldstück bei Neuhaus Feuer.

    Weiterlesen ...

28.04.2020 | Brand eines Harvesters in Neuhaus

Am 28. April 2020, kurz nach 18:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Ybbsfeld, sowie der Löschzug Hengstberg, durch die Bezirksalarmzentrale Melk zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein Harvester fing aus unbekannter Ursache mitten in einem Waldstück bei Neuhaus Feuer.

Bei Ankunft am Einsatzort stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Sofort wurden 2 Löschleitungen aufgebaut und mit der Brandbekämpfung durch 2 Atemschutztrupps begonnen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden und eine Ausbreitung auf die umliegenden Bäume erfolgreich verhindert werden.

Die Löschwasserversorgung wurde über eine Zubringleitung von einem nahegelegenen Teich sichergestellt.

Insgesamt standen 62 Mann von 4 Feuerwehren für ca. 3 Stunden im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:
Freiwillige Feuerwehr St.Martin am Ybbsfeld
Freiwillige Feuerwehr Blindenmarkt
Freiwillige Feuerwehr Ennsbach
Freiwillige Feuerwehr Karlsbach
Polizei
Rettung

Fotos: FF St.Martin, FF Blindenmarkt

  • 20200428_181620
  • 20200428_181630
  • 20200428_185433
  • 20200428_185506
  • IMG-20200429-WA0000
  • IMG-20200429-WA0005
  • IMG-20200429-WA0010
  • IMG-20200429-WA0014
  • IMG-20200429-WA0017
  • IMG-20200429-WA0021
  • IMG-20200429-WA0030

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.